top of page
  • Barbara D'Arrigo and Alida Thomsen

Der Weihnachtsbazar im Vorhinein

Der Weihnachtsbazar

Der Weihnachtsbazar wird am 27 November, von 13-16 Uhr, wegen COVID, draußen in der schule stattfinden. Wenn es zu viel regnet wird der Weihnachtsbazar abgesagt und er wird nicht drinnen stattfinden. Jede Klasse kann ein Stand machen, natürlich nur wenn sie will. Der Stand wird von der Klasse allein organisiert. Die Klasse muss entscheiden was sie als stand machen möchte und alles was man für den Stand braucht organisieren. Dabei wird man ein Platz auf den Bazar zugeordnet. Die Schüler müssen am Tag des Weihnachtsbazars etwa 15-30 Minuten früher kommen, um den Stand zu vorbereiten. Das wird alles in der Klasse geklärt. Hauptsächlich wird Kleingebäck, Süßigkeiten und auch kleines Gebasteltes verkauft. Es wird auch eine Tombola geben und viel mehr.

Wenn eine Klasse Geld beim Weihnachtsbazar verdient geht das geld zur Klassenkasse die von den Elternsprecher organisiert wird. Dasselbe passiert mit dem Schulgeld.

Der Weihnachtsmarkt wird festlich dekoriert und die Klasse mit dem schönsten stand gewinnt ein preis von den Friends of Douglas House. Außerdem wird es eine Tanzaufführung von der tanz AG geben.

Die Friends of Douglas House haben den gesamten Weihnachtsbazar organisiert. Sie haben auch ein Programm gemacht das Craft- Buddies oder Bastel-Buddies heißt. Diese machen Adventskränze.

Die meisten Schüler zahlen mit Taschengeld und am besten bringt man Kleingeld, damit man das tauschen von Geld wegen COVID vermeiden kann.

Sonstige Informationen über die schule:

Die COVID regeln bleiben immer noch gleich, also Masken drinnen in den Gängen und in der Klasse anbehalten. Man darf die Maske am Platz abziehen und draußen auch. Weiterhin gibt es keine jahrgangspezifischen Orte in denen man sich während den Pausen aufhalten muss. Also Jahrgänge und Klassen dürfen sich mischen.

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page