top of page
  • Alexandra Desbiens

Klassenarbeiten: Immer das gleiche Problem?

Jedes Jahr hat man immer wieder das gleiche Problem —es stehen Klassenarbeiten an. Aber was soll man machen, wenn man eine große Menge Hausaufgaben hat, die zu erledigen sind, oder auch noch zu Vereinen muss? Hier sind die sechs besten Tipps, die gegen Stress vor Klassenarbeiten helfen:

1. Fange eine Woche vor der Arbeit an, den Stoff, der abgefragt werden wird, zu wiederholen. Schiebe es nicht bis zum Abend davor auf, denn dann prägt sich das Gehirn die Sachen nicht so gut ein.

2. Mache dir Stichpunkte, was in der Arbeit thematisiert wird, damit du dir einen groben Überblick verschaffen kannst. Bleibe organisiert, dann fällt dir alles leichter.

3. Frage bei deinen Lehrern nach, wenn du etwas nicht verstanden hast. Nur so kannst du etwas lernen und dich verbessern.

4. Wenn mehrere Arbeiten in einer Woche anstehen, dann solltest du für alle den Stoff wiederholen. Verbringe aber mehr Zeit bei der Vorbereitung für das Fach, in dem du am meisten Schwierigkeiten hast.

5. Markiere Informationen, die für die Arbeit wichtig sind, dann prägt sich das Gehirn diese besser ein.

6. Bleibe während der Arbeit ruhig und beantworte die Fragen so gut wie du kannst. Du kannst nicht mehr als dein Bestes geben.


Recent Posts

See All

Comments


bottom of page