top of page
  • Lea Hagenburger und Ann-Cathrin Mueller

Unser Praktikum bei der ARD

Uns wurde die wundervolle Möglichkeit angeboten, anlässlich des Spiels Deutschland vs Spanien bei der EM 2022 ein Kurzpraktikum bei der ARD zu absolvieren.

Zwei Tage lang durften wir das Team bei ihrer Arbeit im Brentford Community Stadium begleiten.


Am ersten Tag wurde die Sendung vorbereitet. Wir durften dafür direkt an das Spielfeld, nur leider natürlich nicht den heiligen Rasen betreten. Uns wurden die verschiedenen Kameras erläutert und deren Funktion erklärt: So wird zum Beispiel die Superflash Kamera für die schnellen Interviews direkt nach dem Spiel genutzt, während die Beauty Kamera Nahaufnahmen der Spieler machen kann.

Um die Interviews des folgenden Tages vorzubereiten, müssen vor jeder Sendung die Aufstellungen geprobt werden und die Kameras und Mikrofone auf ihre Funktion untersucht werden. Dazu nehmen Teammitarbeiter für diese Zeit die Rolle der Moderatorin und des Interviewgasts ein. Diese Sequenz wird tatsächlich ins Studio nach Hamburg übertragen. Dieses Mal durften wir dann die Dummies für die Probe sein:

Unsere improvisierten Interviews wurden also tatsächlich von NDR-Mitarbeitern in Hamburg angesehen! Am darauffolgenden Tag waren hier dann die Moderatorin Ina Kast, die Ex-Nationalspielerin Babett Peter als Expertin und die Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg eingesetzt.


Gegen Ende des ersten Tages durften wir noch die ersten 20 Minuten des letzten Trainings der spanischen Nationalmannschaft vor dem großen Spiel beobachten. Dies taten wir von der Galerie über der Hauptribühne, an der all die UEFA Kameras stehen und die verschiedenen Kommentatoren sitzen, aus. Nach genau 20 Minuten müssen alle Kameras weggedreht werden und die Presse die Orte in der Nähe des Rasens verlassen.

Es folgte noch eine letzte Besprechung des ARD-Teams für den darauffolgenden Spieltag.


Der große Tag war nun gekommen: Deutschland spielte im 2. Gruppenspiel der Europameisterschaften gegen Spanien.


Das ARD-Team bereitete sich auf die Sendung vor, die tatsächlich Sekunde für Sekunde durchgetaktet ist. Wir bewegten uns in der Zeit vor dem Anpfiff im und um das Stadion herum.

Dort begegneten wir berühmten Gesichtern wie Babett Peter (Ex-Nationalspielerin für 14 Jahre), Jonas Eidevall (Trainer der Arsenal Damen) und Annikazion (Deutsche Youtuberin) und begrüßten schließlich den deutschen Teambus. Zu diesem Zeitpunkt waren natürlich schon die ersten Fans eingetroffen – einige bekannte Gesichter aus der Deutschen Schule London haben wir auch entdeckt.


Da wir wegen an diesem Tag neu eingeführten Coronaregeln nicht während des Spieles am Spielfeld sitzen durften, haben wir uns zu den Kommentatoren gesellt. Von dort aus hatten wir einen unglaublich guten Blick über das gesamte Spielfeld, und konnten die offiziellen Kameras beobachten:


Das Ergebnis (2:0 für Deutschland) war für uns natürlich sehr erfreulich! Und dass wir während des Spieles noch einen so großartigen Sonnenuntergang sehen konnten, rundete das gesamte Erlebnis ab.

Es war ein ausgesprochen interessantes Kurzpraktikum, und wir sind dem ARD Team und allen Beteiligten sehr dankbar für diese Möglichkeit. Wir haben unter anderem viel über die Produktion von Sportreportagen, Kameratechnik und Interviewführung gelernt.

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page